VEMAG

VEMAG

Kurzbeschreibung

VEMAG Maschinenbau GmbH - Maschinenhersteller für das Füllen, Portionieren, Teilen, Formen und Ablegen pastöser Lebensmittel, Teige und Massen

943 Folgende Alle anzeigen

Produktangebot

  • P Aufarbeitungs- und Feingebäcklinien
  • P Bagelmaschinen
  • P Baguettemaschinen und -anlagen
  • P Brotanlagen
  • P Brötchenmaschinen und -anlagen
  • P Dosier- und Wiegetechnik
  • P Dressier- und Spritzmaschinen
  • P Fladenbrot- und Tortillaanlagen
  • P Gebäckformmaschinen
  • P Gebäckfüllmaschinen
  • P Kasten- und Toastbrotanlagen
  • P Maschinen zur Brot- und Gebäckherstellung
  • P Nudel- und Pizzaherstellung
  • P Pizzaanlagen
  • P Riegelherstellungsanlagen
  • P Spezialbrotanlagen
  • P Spezialbrötchenanlagen
  • P Teigteiler
  • P Waagen
  • P Waagen, Wiegesysteme, Bodenwaagen
  • P Automatisierung
  • P Sonstige Prozessoptimierung
  • F Digitalisierung
  • F Komplettlösungen

Über uns

Die VEMAG Maschinenbau GmbH mit Sitz in Verden/Aller ist einer der führenden Maschinenhersteller für das Füllen, Portionieren, Teilen, Formen und Ablegen pastöser Lebensmittel, Teige und Massen. Das Spektrum reicht von handwerklichen Lösungen bis zu hochindustrialisierten Anwendungen und modularen Produktionslinien. Maßgeblicher Erfolgsfaktor ist der schonende, wirtschaftliche Umgang mit Rohstoffen und die effiziente Flexibilität für den individuellen Kundenbedarf.

 

Das Konzept ist ein Baukastensystem aus Standardfüllern und maßgeschneiderten Vorsatzgeräten, das flexibel auf die speziellen Anforderungen des Anwenders zugeschnitten werden kann. So entstehen effiziente Lösungen, die sowohl die Produktionskapazitäten vom Handwerk bis hin zum Großunternehmen abdecken als auch alle Anwendungen vom Füll- bzw. Portionierprozess, den Form- und Wolfanwendungen, dem Teilen von Teigen und Massen bis hin zu innovativen Portion-to-Pack-Lösungen umfassen. Gleichzeitig sind die realisierten Lösungen problemlos in komplexe Produktionslinien integrierbar.

 

Die VEMAG beschäftigt rund 850 Mitarbeiter, ist weltweit aktiv und verzeichnet einen Exportanteil von über 85 Prozent.